fragfrida Babysitter Luisa';
Luisa
Bereits vermittelt an eine Familie im 1.Bezirk
Alter
22 Jahre
Muttersprache
Deutsch
Erfahrung Altersklasse
ab 2-jährige
Verfügbarkeit
5-10 Std./ Woche
Wohnbezirk
23., Liesing, Wien
Hauptbeschäftigung
Studentin

Besonderheiten von Luisa

Unsere Luisa aus Niederösterreich studiert derzeit Medizin im 6. Semester an der Meduni Wien. Neben ihrem Studium würde sie gerne das machen was ihr besonders viel Spaß macht- Zeit mit Kindern verbringen.

Babysitter Erfahrungen hat sie bei dem 2- jährigen Jonas gesammelt, wobei es anfangs etwas schwierig war, da er seine Eltern fürchterlich vermisste.

Für Jonas war ich die erste fremde Person mit der er alleine geblieben ist.

Luisa schaffte es jedoch ihn nach kurzer Zeit sein Herz zu gewinnen, sodass er zufrieden und glücklich mit ihr spielen konnte. Ab diesem Zeitpunkt verstanden sie sich so gut, dass Jonas immer wieder nach Luisa fragte, wenn sie nicht da war. Mit dem Kleinen ging Luisa oft spazieren, gemeinsam fuhren sie mit den Dreirad und bei schlechtem Wetter verbrachten sie die Zeit in der Wohnung und spielten unterschiedliche Spiele.

Mir gefällt es sehr, für Kinder da zu sein und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können. Denn ihre Freude und Zuneigung sind ehrlich. Ich liebe es, zu sehen wie Kinder unglaublich viel Freude an kleinen Dingen, wie einem besonders hübschen Stein oder dem zwanzigsten Mal "Ah, da ist der Jonas", haben können und finde, Erwachsene sollten sich da oft ein Beispiel an ihnen nehmen und ihre Sorgen für ein paar Momente vergessen. Das kann man sehr gut in Gesellschaft von Kindern.

Mit ihren 3 Cousinen hat Luisa ebenfalls oft zeit verbracht. Wenn die Mädchen bei Luisa zu Besuch sind betreut sie sie gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester und

wenn wir dann spielen ist es häufig so, dass wir für Stunden nicht mehr aufhören können…:-)

Auch auf zwei Mädchen (Helena und Hannah), im Alter von 5 und 8 Jahren hat Luisa aufgepasst. Ihre Aufgabe bestand darin, mit den Mädels noch ein wenig zu spielen bevor sie die beiden ins Bett brauchte. Neben den tollen Babysitting- Erfahrungen ist Luisa auch Kinder und Jugendleiterin bei den Pfadfindern.

Im Zuge dessen ist sie ,vor allem auf dem Sommerlager, welches 10 Tage dauert, eine wichtige Bezugsperson und Vorbild für die Kinder. Wenn das Lager stattfindet, gibt es sehr viele verschiedene Aufgaben hinsichtlich der Kinderbetreuung zu erledigen. Luisa kümmert sich dort auch um diverse kleine Verletzungen, Heimweh oder gruppendynamische Probleme.

Da Luisa sich selbst als fleißige und gut organisierte Studentin beschreibt, bleiben ihr pro Woche bis zu 10 Stunden Zeit als Babysitterin zu arbeiten. Da die Kurse leider nie über das Semester verteilt gleich sind, würde sie sich über eine Familie freuen, mit der sie die Nachmittage unter der Woche absprechen kann.

Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, Beruf und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bekommen. Daher möchte ich den Eltern dabei helfen indem ich eine zuverlässige Bezugsperson für ihre Kinder werde. Ich persönlich finde es sehr wichtig, dass Kinder die Person die auf sie aufpasst kennen, dass sie tatsächlich allmählich zur Bezugsperson wird und nicht andauernd durch neue Leute ersetzt wird.

  • Babysitting bei Jonas
  • Kinder und Jugendleiterin bei den Pfadfindern
  • 3 kleine Cousinen
  • 1. Hilfe am Kind
  • Babysitting zweier Mädchen