Wie bekomme ich am einfachsten eine Strafregisterbescheinigung?

Eine kleine Hilfestellung für unsere Babysitter. Leider können wir nur für jene den Prozess durchspielen, die eine österreichische Staatsbürgerschaft besitzen. Alle anderen Staatsbürgerschaften bekommen Auskunft bei der jeweiligen Botschaft.

So geht’s, wenn du zu einer Behörde gehst:

Die Strafregisterbescheinigung kann – unabhängig vom Hauptwohnsitz in Österreich– bei jeder sachlich zuständigen Behörde, in deren Wirkungsbereich sich die Antragstellerin/der Antragsteller gerade aufhält, beantragt werden.

Hier findest du raus wo die nächste zuständige Behörde für dich ist:
zu https://www.help.gv.at/

So geht’s, wenn du alles online abwickelst:

Dafür brauchst du Bürgerkarte oder Handysignatur. Wir haben den Prozess für euch online mit der Handsignatur durchgespielt:

  • Gehe auf zu zmr.register.gv.at.
  • Klicke ganz unten auf “Weiter”
  • Danach wählst du wie auf den nachfolgenden Screenshots “Mobile BKU” bzw. “Anmeldung mit Bürgerkarte”

Wichtig ist das du bei Verwendungszweck fragfrida angibst. Dadurch wird es um die Hälfte biliger. Bezahlen kannst du die 10,70 entweder mit Banküberweisung oder Kreditkarte.

Bei Verwendungszweck wählt ihr also „Zur Vorlage ausschließlich bei einer exakt zu bezeichnenden Stelle“ und trägt folgendes ein:

fragfrida.at e.U.
Esterházygasse 11A (Top 2-3)
A-1060 Wien
Österreich

Unterschreiben könnt ihr wiederum mit der Bürgerkarte (Mobile BKU). Danach wartet ihr auf den Auszug…

  • Entweder ihr bekommt ihn online auf https://meinbrief.zustellung.gv.at (so wie bei uns) das dauerete ca. 2 Werktage.
  • oder mittels Postzustellung

Weitere Infos findest du dazu auf help.gv.at